Sonstige Ausstellungen unseres Kunstvereins

Ab 08.06.2018 / TroArt in Trossingen
Ab dem 8. Juni wird es bunt in 14 Trossinger Einzelhandelsgeschäften:
24 Künstler stellen bis zum 28. Juni in den Schaufenstern und Läden ihre Werke aus. Von Malerei über Bildhauerei bis zu Fotografie werden dabei die verschiedensten Kunstformen vertreten sein. Für die Aktion arbeiten der Kunstverein und die Werbegemeinschaft Trossingenactiv zusammen.

Eines der Bilder, die im Schaufenster hängen sollen, hat der Vorsitzende des Kunstvereins, Gerhard Messner, vergangenes Jahr gemalt. (Foto: Larissa Schütz)

Neue Impulse, Anregungen und Wechselbeziehungen erhofft sich Gerhard Messner, der Vorsitzende des Kunstvereins, von der Ausstellung. Er selbst wird mehrere Bilder im Modehaus Messner in der Hauptstraße präsentieren, wo auch Gisela Schiermann ausstellt. Je zwei Bilder der beiden Künstler werden im Schaufenster hängen. „Ich habe mich vorab beim Modehaus nach Dekoration und Farbaspekten erkundigt, damit die Bilder dazu passen“, sagt Messner.

 

Auf die Idee zur Ausstellung kam Gerhard Messner, als er in Stuttgart zu einer Straßengalerie eingeladen war. „Zwischen zehn und 20 Geschäften haben mitgemacht“, erinnert er sich, „ich fand es eine tolle Sache.“ Auch für Trossingen. 2017 nahm er deswegen mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Trossingenactiv, Alexander Keller. Kontakt auf.

 

„Die Werbegemeinschaft war gleich offen für die Idee“, berichtet Messner, der die gute Zusammenarbeit lobt. Für Trossingenactiv sei die Ausstellung auch ein Highlight in ihrem Jubiläumsjahr – der im Herbst 1968 gegründete Verein besteht seit 50 Jahren. „Die Werbegemeinschaft ist bekannt dafür, Aktionen in den Fachgeschäften durchzuführen“, schreibt Keller im Vorwort zur Kunstausstellung. Mit dem Projekt TroArt gehe Trossingenactiv neue Wege und vereine den Einzelhandel mit dem Kunstverein. „Gerade das Unerwartete, in einem Fachgeschäft tolle Skulpturen oder interessante Bilder und Fotografien zu finden, macht diese Aktion so spannend“, findet er.

 

Was wohl kaum jemand noch weiß: Vor rund 20 Jahren gab es eine ähnliche Ausstellung schon einmal in Trossingen. „Die erste Ausstellung des Kunstvereins kurz nach seiner Gründung war eine kleine Straßengalerie“, erzählt Gerhard Messner, der damals schon dabei war. Diese sei dann in den folgenden Jahren aber nicht mehr weiterverfolgt worden.

Dabei sei dies für den Kunstverein eine wunderbare Möglichkeit, „Kunst ins Geschehen der Stadt zu integrieren.“ Die gemeinsame Aktion mit der Werbegemeinschaft nutze allen Beteiligten. „Für die Künstler ist es eine neue Ausstellungsplattform, ein neues Ambiente und damit eine neue Herausforderung“, sagt Messner.

 

Für die Geschäfte bringe die Kunst Belebung. Und Kunden und Bummler können nicht nur schöne Anblicke genießen, sondern auch gleich bei einem Quiz mitmachen: Ab dem 8. Juni liegen in allen Geschäften der Werbegemeinschaft Klebebogen mit Bildern aus, die den entsprechenden Unternehmen zugeordnet werden müssen. Hauptpreis ist eine Kunstreise für zwei Personen, außerdem gibt es 15 Einkaufsgutscheine à 50 Euro zu gewinnen.

Schwäbische Zeitung